Abschied in die Sommerferien

Am Sonntag, 21.07.2019 trafen sich alle drei Orchester im Hirschgarten zum Abschied in die Sommerferien. Das wechselhafte Wetter sorgte dabei allerdings für ungeplante Sporteinlagen.

Disziplin 1: Sprint

Punkt 15 Uhr – als der Treffpunkt im Biergarten vereinbart war – gab es einen kräftigen Regenschauer, der all diejenigen, die noch nicht ganz am Treffpunkt angekommen waren, zu spontanen Sprints animierte um sich irgendwo unterzustellen.

Unsere 30 Plätze waren im Freien reserviert – vorsorglich unter einem schönen Schirmdach, das uns auch bei einsetzendem Regen trocken halten sollte. Nachdem der Schauer bald nachließ, trudelten die Spielerinnen und Spieler aus den verschiedensten Ecken des Hirschgartens ein und mit großem Hallo wurden die unterschiedlichen Feuchtegrade der Klamotten begutachtet. Nachdem es vormittags heiße 30 Grad und strahlenden Sonnenschein hatte, hatten nur wenige an einen Schirm gedacht.

Leider war die Wetterbesserung nur von kurzer Dauer. Kaum waren die Bestellungen aufgegeben und die ersten Getränke und Speisen serviert – beglückte uns ein weiterer, deutlich kräftigerer Regenschauer. Zunächst waren wir noch froh um unser schönes Dach, aber schon bald wurde es kühl und windig. Der Wasserpegel in den Pfützen stieg und unser Ober wies uns freundlich aber konsequent darauf hin, dass er unser Dach einfahren müsse, um es vor Beschädigungen zu schützen.

Disziplin 2: Weitsprung

Wir waren inzwischen etwa 20 Personen und der halbe Biergarten flüchtete ins Innere. Es dauerte daher eine Weile bis unser Ober sicherstellen konnte, dass wir im Inneren wieder einen gemeinsamen Tisch bekommen würden. Die Pfützen um uns herum waren inzwischen knöcheltief und das Wasser stand kurz hinter unseren Stühlen. Wer also nicht mit nassen Schuhen im rettenden Innenraum ankommen wollte, musste entweder die Schuhe ausziehen und barfuß durch die Pfützen waten oder mehr oder weniger elegant über kleine Inselchen und Schirmständer hüpfen.

Disziplin 3: Bierglas heben

Nach den beiden Sporteinlagen Sprint und Weitsprung gaben wir uns im Inneren endlich der dritten und entspanntesten Disziplin hin: dem Bierglas heben bei fröhlicher Unterhaltung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.